• ORF LONG NIGHT OF MUSEUMS
    October 6, 2018 - October 7, 2018
    Salzburg Villa Kast

    Anlässlich der diesjährigen Langen Nacht der Museen wird der österreichische Künstler Gerwald Rockenschaub am Samstag, den 6. Oktober von 23.00 – 01.00 Uhr in der Galerie auflegen.

    Das Werk des österreichischen Künstlers Gerwald Rockenschaub (*1952) wird seit den frühen 1980er Jahren stets mit dem Begriff des Neo-Geo verbunden. Durch die Prinzipien der radikalen Reduktion und Konzentration werden abstrakte Codes und Muster aus der Alltagswelt auf ihre wesentlichen Elemente heruntergerechnet. Seine raumgreifenden Objekte, die auf das klassische Tafelbild rekurrierenden Intarsien und Reliefs sowie seine raumbezogenen Installationen entstehen auf der Basis eines Bezugssystems zwischen Minimal Art, Popkultur und Architektur.

    Ein avancierter Produktionsbegriff im Hinblick auf den Gebrauch und die Aneignung moderner Technologien ist dabei eines der hervorstechendsten Merkmale seiner Methode. Als einer der ersten Künstler überhaupt bediente sich Gerwald Rockenschaub einer Formensprache, in der computergenerierte Grafiken Einzug erhielten. Gerwald Rockenschaub war zudem viele Jahre international als DJ elektronischer Musik tätig, was sich in der technoiden Ästhetik seiner Werke und oft auch im Titel von Werken und Ausstellungen widerspiegelt.

     

    Einlass nur mit gültigem Ticket, erhätlich an der Abendkasse.